Sant’Agnese in Agone

Die Baugeschichte der Kirche an der Piazza Navona Sant’Agnese in Agone ist eine der bekanntesten Kirchen Roms, denn sie bestimmt mit ihrer Kuppel die bei Touristen beliebte Piazza Navona und ist daher häufiges Fotomotiv. Doch bildet sie nicht nur den Hintergrund für den Vierströmebrunnen. Sie hat auch selbst […]

Monti del Matese

Fahrt durch die Monti del Matese Mit einem Freund aus Deutschland bin ich für zwei Tage der Hitze der Ebenen entflohen und hinauf in ein auch mir bisher unbekanntes Gebirge gefahren. Die Monti del Matese erstrecken sich entlang der Grenze zwischen Molise und Kampanien, etwa 180 km südöstlich […]

Cervara

Was machte Mr. Morse drei Meter über dem Himmel? Ich verlasse die Autobahn Rom – Teramo bei der Ausfahrt Mandela (nicht nach dem südafrikanischen Expräsidenten benannt). Über Arsoli fuhr ich in Richtung Nationalpark „Monti Simbruini“ in dem es noch ansehnliche Wolfsrudel geben soll. Und die Strasse entlang des […]

Pasquino

Nicht weit von der Piazza Navona, an der Rückseite des Palazzo Braschi, steht eine antike Statue die vom Lauf der Zeiten ziemlich mitgenommen erscheint. Es handelt sich wohl um den Rest einer Gladiatorengruppe (der Bauch einer zweiten Figur ist auch noch zu erkennen), die irgendwo am oder im […]